news - Albatros

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

news

news
15.10.2017

Neue Eiszeiten !!!

Ab dem 19.10.2017 bis 29.03.2018 wurde uns eine weitere regelmäßige Eiszeit ermöglicht.

Jeden Donnerstag ab 21:30 in der Halle Haunstetten. Das ermöglicht uns, trotz des vollen Spielplanes, nahezu vor jedem Spiel eine weitere Trainingszeit durchzuführen. Organisatorisch ist damit alles für eine erfolgreiche Saison gerichtet. Jetzt liegt es an uns, etwas daraus zu machen und sportlich zu überzeugen.
Alle Termine sind auf der Homepage einsehbar.
Trainingslager zum Saisonstart 2017

Dieses Jahr findet das Trainingslager in Füssen statt.

Termin: 07. - 10. September 2017

Geplante Eiszeiten:

07.09.17  20:00 - 21:20  Arena

08.09.17  10:30 - 11:50  Halle 1
08.09.17  17:30 - 19:20  Arena

09.09.17  10:30 - 11:50  Arena
09.09.17  18:30 - 19:50  Arena

10.09.17  10:30 - 11:50  Arena
Saison 2017 / 18

Es geht wieder los!

Wie ihr auf der Seite "Eiszeiten" sehen könnt, sind schon viele Termine eingetragen. Die Hinweise zu den jeweiligen Eiszeiten werden sich nach und nach noch ändern, da die eingetragenen Termine natürlich nicht nur zum Training genutzt werden, sondern auch Spiele (sowie Liga- als auch Freundschaftsspiele) terminiert werden. Also immer im Auge behalten, was gerade ansteht.
Nach der Ligasitzung ergeht gesondert noch eine Information.
Jubiläumsturnier

eine ganz persönliche Nachbetrachtung:

Schon die Vorbereitung verlief nicht ganz ohne Hindernisse und Rückschläge. Unsere Freunde aus der Schweiz, die Woozy Dogs, mussten absagen wegen ihrer Play-Off-Teilnahme. Unser ehemaliges Mitglied, der in Hannover seine Heimat gefunden hat musste uns ebenfalls mit seiner neuen Mannschaft absagen. Die bis zuletzt Hoffnung auf eine Teilnahme verbreitende Mannschaft aus dem Team Telekomeishockey um die Moderatoren und Experten hatten zuletzt doch noch abgesagt.

Prominente Anfragen bei Stadionsprecher Störmann sowie bei den Panthern Leo Conti und Duanne Moeser als Preisverleiher waren ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt. Auch Patrick Ehelechner musste leider absagen. Wie ihr seht, haben wir einiges versucht, euch einen unvergesslichen Abend zu bieten...

Trotz allem haben wir sechs Mannschaften an den Start gebracht. Die Auswahl war trotz der Absagen definitiv keine "zweite Wahl". Die BPO haben uns von Anfang an begleitet. Gegen sie hatten wir unser erstes Spiel bestritten. Ich glaube lange Zeit später haben wir gegen sie den ersten Sieg unseres Clubs überhaupt im Penalty-Schießen errungen. Mit den Waldseebibern und den Griffins verbindet uns eine lange Freundschaft. Es ist für mich immer wieder schön, die Kammeraden zu treffen. Eishockey ist quasi eine kleine Familie.
Die Sweepers als neue Mannschaft in der DBEL sowie der HC Füssen beschreibt eher unsere jüngste Clubgeschichte. Toll, dass ihr da wart und euch für unser Jubiläum Zeit genommen habt.

Rastlos, angespannt, aufgeregt und hoffnungsvoll war die Stimmung am 18.03.2017 schon am Morgen.
War alles organisiert, wird alles auch so klappen wie man es sich ausgedacht hatte? Die Zeit wird es zeigen.

Endlich am Nachmittag Aufbruch in Richtung Stadion. Sofort zum Eismeister und schon um ca. 15:00 Uhr um die Kabinenschlüssel betteln, dass man noch die Team-Schilder und Spielpläne anbringen kann.
Doch bevor es die Schlüssel gab, mussten erst Vertagsangelegenheiten besprochen werden. So sah ich mich nach Vertragslektüre bereits, unterschriftlich bestätigt, als Veranstaltungsleiter, Ordnungsdienstleiter, Sanitätsdienstleiter und Verantwortlicher der Putzkollonne wieder. Es hat also noch nicht einmal begonnen und der "schwarze Peter" war schon verteilt.

Hoffentlich klappt die Anzeigentafel, die Musik, das Essen, der Spielplan...

Die Kumpels von der Zeitnahme trafen ein und probierten die Technik. Nichts funktionierte. Schließlich hatte der Eismeister doch noch den Strom angeschaltet und die Anzeigetafel wurde zum Leben erweckt. Allerdings klappte der Ton nicht, zumindest keine Musik im Stadion. Schade, wurde doch mit viel Sorgfalt eine besondere Playlist erstellt - sogar mit entsprechendem Tor-sound!

Plötzliche Hektik befiel mich, da ich das Eröffnungsspiel spielen durfte und vor lauter Organisation und wichtig machen, das Umziehen fast vergessen hätte.

Vor dem Start noch eine wichtige Ehrung: Unser Retter wurde mit einem extra entworfenen Trikot für seinen unermüdlichen, ehrenamtlichen und selbstlosen Einsatz ausgezeichnet.

Jetzt endlich kann der Sport beginnen.

Leider haben wir den Startschuss wohl nicht gehört. Nach der bitteren 1 : 6 Niederlage, welche absolut dem Spielverlauf entsprach war unser Coach richtig angefressen. Von guter Laune beim eigenen Turnier keine Spur.
Außerdem waren wir bereits nach dem ersten Spiel vier Minuten hinter unserem vorgegebenen, ambitionierten Zeitplan. Dies bedurfte einer sofortigen Korrektur.

Auf jeden Fall wurde der sportliche Ablauf in der Folge nicht wesentlich gestört, so dass wir mit ca. 10 Minuten Verspätung bereits zum Ende kamen. Na also, hat doch alles noch geklappt.

Ich durfte sogar in unserem Finalspiel noch einmal aufs Eis und war letztlich wirklich zufrieden.

Das Essen der Metzgerei Happacher fand großen Anklang - Danke für Euer Engagement!
Die Zeitnehmer haben sich den Hintern platt gesessen und ohne Pause alles korrekt mitnotiert und alles im Griff gehabt - Vielen Dank!
(Obwohl bis zuletzt Zweifel an der Richtigkeit zu hören waren, insbesondere wegen der Nominierung des besten Goalies;-))
Die Schiris haben sehr souverän ein Spiel nach dem Anderen geleitet. Völlig unaufgeregt und kompetent. Große Leistung - Danke!
Die Eismeister haben uns geholfen, wo es geht und waren immer pünktlich und flott bei der Eisbereitung - Danke!
Die ersten Bilder sind schon auf Facebook - Danke an die Fotografin!
Dank an alle Beteiligten Spieler für ihr faires Spiel und den Spaß, den ich bei den vielen Begegnungen außerhalb des Spielfeldes genießen durfte.
Danke an die vielen Zuschauer, die unser Turnier besucht haben.
Der Kabinentrunk aus dem Hause Albatros, das Pale Ale - Ale batros, wurde rechtzeitig fertig und angeliefert - Herzlichen Dank auch an Kravt Bier! Wir sind sicher, es hat euch geschmeckt!

Insgesamt kann ich für mich ein durchaus positives Fazit ziehen. Mir hat es mächtig Spaß gemacht und ich habe mich riesig gefreut, mit Euch den Tag zu verbringen.

Ein Wermutstrofen bleibt!
Leider hat sich ein Spieler beim Turnier massiv verletzt - wir wünschen alles Gute und schnelle sowie restlose Genesung!


Turnierplanung

Jubiläumsturnier zum 10-jährigen Bestehen des Albatros e.V. am 18.03.2017

Bisher bekannt:

Wann:
Das Turnier findet am 18.03.2017 von 17:30 - 22:30 Uhr im Curt-Frenzl-Stadion (Bahn I) in Augsburg statt.

Wie:
Es wird mit sechs Mannschaften gespielt.
Es sind gemeldet:
  • Waldseebiber
  • BPO
  • UPM
  • HC Fiasa (phonetisch für Füssen)
  • Neusäß Sweepers
  • Albatros
Modus: Zwei Gruppen, Finalspiele jeweils die Gruppendritten, dann die Zweiten, dann die Erstplatzierten
Anschließend Siegerehrung!

Was:
Für die Verpflegung sorgt die Metzgerei Happacher, Augsburg

Folgende Speisen werden vorraussichtlich im Stadion erhältlich sein:


Sonst:
Weitere Besonderheiten sind derzeit noch in der Planungsphase.
Auf jeden Fall ist dieses Turnier nicht nur ein sportliches Highlight, sondern vor allem eine Veranstaltung mit langjährigen Weggefährten, alten und neuen Freunden, welche vor allem der Kontaktpflege dient. Deshalb bitten wir alle beteiligten Clubs, sich auch die Zeit zu nehmen, abseits des Spielgeschehens am geselligen Miteinander mit zahlreichen Fans, Freunden, Familien teilzunehmen.

Wir freuen uns auf die Veranstaltung!

Bitte weiter sagen!

EC Albatros mit neuem Kapitän
Die Regularien erfordern es, dass der EC Albatros zur Saison 2016/17 mit neuem Mannschaftskapitän aufläuft.
Für unseren langjähriger Kapitän, Manu Ruppert, der sein Können zwischenzeitlich für die Pinguine aus Königsbrunn in der Bezirksliga zum Besten gibt, fiel die Wahl zum Kapitän auf Stefan Fischer, der ab sofort mit dem „C“ auf der Brust für den EC Albatros auf Torejagd geht.
Manu bleibt jedoch unserem Team auch in der DBEL treu und wird seine Erfahrung zukünftig von der Bande aus zum Besten geben.
Sowohl Manu als auch unserem neuen Captain wünschen wir bei ihren neuen Aufgaben viel Erfolg und ein glückliches Händchen.
POKAL-aus

bevor er begonnen hat.

Die Albatrosse sind aus dem Pokal ausgeschieden, bevor die Partien ausgelost wurden. In der Qualifikation um den letzten Startplatz zogen die Vögel den Kürzeren gegen die neue Mannschaft der Neusäß Sweepers.
Eine spannende Begegnung am 20.09.16 hatte mit Neusäß einen glücklichen Gewinner. 1 : 0 hieß das Endergebnis nachdem kurz vor Schluß die Ordnung im Albatros-Team etwas verloren ging.

Eine Niederlage, die noch von einigen Abstimmungsproblemen zeugte. Es gibt also weiterhin viel zu trainieren.

Wie im Profibereich solch eine Niederlage interpretiert würde: Man kann sich jetzt auf den Verbleibenden Wettbewerb, die Liga, konzentrieren. Genau das haben wir vor.

Nächstes Freundschaftsspiel findet am 04.10.16 gegen die Hornissen statt.
Vorankündigung Jubiläumsturnier des EC Albatros
Man möchte es kaum glauben und man sieht es dem ein oder anderen Gründungsmitglied auch noch gar nicht an, aber seit Bestehen des EC Albatros sind mittlerweile 10 Jahre vergangen. Dies möchten wir zum Anlass nehmen dieses Jubiläum mit einem Turnier zu feiern.
Von der Stadt Augsburg haben wir zu diesem Anlass am Samstag, 18.03.2017 das Curt-Frenzel-Stadion von 17-22 Uhr reservieren können. Geplant ist, das Turnier mit 6 Mannschaften in 2 Gruppen zu spielen.
Also reserviert euch den Termin schon mal vor, dass nach dem Turnier noch weiter gefeiert wird, muss wohl nicht extra erwähnt werden.
Weitere Infos folgen natürlich
Pokal
Die DBEL und der Schqabencup werden mittelfristig zusammenarbeiten und verzahnt durch Auf- und Abstieg etc.

Eine erste Umsetzung findet die Annäherung der Ligen in dem erstmalig stattfindenden Pokalwettbewerb. 16 Mannschaften aus DBEL und Schwabencup treten im K.O.-Modus gegeneinander an. Die Partieen werden ausgelost. Da von den 18 Teams die Königsbrunner Kronen die Teilnahme abgesagt haben müssen die beiden Liga-Neulinge Sweepers und Albatros um den letzten Startplatz für den Pokal ein Entscheidungsspiel abhalten.

So früh in der Saison wird das gleich mal eine Standortbestimmung für beide Teams werden. Für Spannung ist gesorgt.
Liga (DBEL 2016/17)
Die Ligasitzung am 05.09.2016 ergab, dass sowohl der Antrag der Neusäß Sweepers als auch unser Antrag auf Aufnahme in die Liga einstimmig angenommen wurden.
Die in unserer Mitgliederversammlung beschlossene Antragsstellung wurde somit erfolgreich umgesetzt. (Garantiert ohne Bestechungsskandal)
Somit sind zum Spielbetrieb für die neue Saison 9 Mannschaften gemeldet. Der Spielplan wurde bereits verabschiedet. Die Termine der Albatrosse sind auf der Seite "Termine" einsehbar.
Wir freuen uns, wieder in der Liga mitmischen zu können und auf die sportliche Herausforderung!

Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche und verletzungsreie Saison!

Außerdem wurden Satzungsänderungen beschlossen. Diese haben Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit der Liga "Schwabencup" und auf den laufenden Spielbetrieb in Sachen Regelkunde/Strafzeiten sowie Zulassung von Spielern.
Im Einzelnen sind die Änderungen bzw. die gesamte Satzung auf der DBEL-Seite einsehbar.
Saisonbeginn 2016 / 17

Erste Eiszeiten sind bereits gebucht. Es beginnt mit zwei Sonntagsausflügen nach Füssen!
Am 14.08.2016 sind Eiszeiten für 09:30 - 10 .50 Uhr und 16:00 - 17:20 Uhr und
am 21.08.2016 für 13:00 - 13:50 und 16:30 - 17:50 Uhr bestellt!

Danach folgt ein Trainingslager in Mittenwald beim legendären Coach Bauer (Donnerstag 25.08. - Sonntag 28.08.16)!

Fest steht bisher:
Unterbringung im Hotel Jägerhof - wie letztes Jahr!
Eiszeiten:
Donnerstag  19:30 - 21:00
Freitag        12:30 - 14:00
Freitag        17:30 - 19:00
Samstag      12:00 - 13:50
Samstag      17:30 - 19:00
Sonntag       12:00 - 13:50


Liga Spielbetrieb

Albatrosse sind zurück in der Liga!

Für die Saison 2016 / 17 ist in den Ligen "Schwabencup" und "DBEL" ein Zusammenwachsen geplant.
So sollen beide Ligen mit neun Mannschaften an den Start gehen. Gemeinsam soll ein Pokal (in etwa nach dem Modus des DFB-Pokal bei der Randsportart Fußball) ausgespielt werden.
Ein Auf- bzw. Abstieg soll möglich werden.
Dazu ist ein Finaltag im CFS mit den Finalspielen des Schwabencup und dem Relegationsspiel zwischen den Ligen geplant.

Auf den jeweiligen Homepages ist noch keine Information vorhanden. O.g. Vorabinfos wurden lediglich mündlich nach den Sitzungen weitergegeben.

Wir beobachten weiter die Seiten https://schwabencup.de und http://www.dbel.de

Vorbereitungen für die neue Saison laufen!

Die regelmäßige Sonntagseiszeit hat sich bewährt. Wir werden mit der Stadt Königsbrunn weiter verhandeln, dass weiterhin ein regelmäßiger Spiel-/Trainingsbetrieb möglich ist.


Die Mannschaft hat sich in der Mitgliederversammlung mehrheitlich dafür ausgesprochen, in der kommenden Saison wieder für den Liga-Spielbetrieb in der DBEL zu melden.

Ein entsprechender Aufnahmeantrag wird gestellt.

Wir sind heiß auf die neue Saison!

Jahreshauptversammlung

Die Mitglieder erhielten bereits das Protokoll der Sitzung.


Bereits öffentlich kann der Beschluss verkündet werden, dass für die neue Saison eine Meldung für die DBEL erfolgen wird.


Außerdem wird der EC Albatros in der kommenden Saison (2017) sein 10-jähriges Gründungsjubiläum feiern. Enstsprechende Vorbereitungen für den Festakt sind bereits im Gange  -  lasst Euch überraschen!

Hier unsere neue Spielerkollektion

natürlich auch für echte Fans erhältlich

Preise auf Anfrage

Lieferung so lange Vorrat reicht!

Abschlußveranstaltung
Turnier in Tachov

Vom 22. - 24. April 2016


Wie sich heraus stellte, hatten wir ein schweres Los mit der Todesgruppe.


In der Gruppe A waren neben uns noch die Hamburger, sowie die slovakische Mannschaft der Attl Haie und die Schweizer Woozy Dogs gelost.


So mussten wir von Anfang an alles geben um den sicher geglaubten letzten Platz zu vermeiden.

Im Spiel gegen die Hamburger Stirnlappenbasilisken hatten wir sogar eine Führung erkämpft, welche aber nicht über die Zeit gerettet werden konnte.

Allerdings wurde in diesem Spiel der notwendige Punkt durch das 3 : 3 Unentschieden gesichert.


Im Play-Off-Spiel gegen die Münchner Capitals haben wir mit der Schlusssirene ein absolut unglückliches Tor hinnehmen müssen.

Aufgrund des Drittelendes wurde die Scheibe von den Münchnern noch vor der blauen Linie blind in Richtung Tor gedroschen und durch unseren Verteidiger unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht.

Das zweite Drittel wurde ebenfalls durch herausragenden Kampf und überirdischer Torhüterleistung offen gestaltet. Erst als man zum Schluß "aufmachen" musste gelang den Münchnern noch in der letzten Minute das erlösende 2 : 0.


Damit waren wir auf Platz 7 der Tabelle angelangt und konnten die Würzburger hinter uns lassen.


Bei den Scills-Competitions wurde Manuel (# 23) zum präzisesten Passgeber des Turniers gekürt.



Das hat wieder richtig Spaß gemacht.


...nächstes Tachov-Turnier findet bereits im Sommer statt...



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü